Geschichte des MSC Thun

Der Minigolf-Sport-Club-Thun wurde am 18. Juni 1979 gegründet noch unter dem Namen Pistengolf Club Thun (PCT). Gespielt und trainiert wurde im Gwatt Domino (heute Routs 66).

Ab dem 1. Januar 1990 wurde der Club in den Namen Minigolf-Sport-Club Thun (MSC Thun) umgetauft. Aktuell spielen und trainieren wir im CIS Heimberg.

 

1979 - Geburt des Pistengolf - Club Thun ( PCT )

 

1984 - Schweizermeisterschaft Einzel in Heimberg

Thun holt 2 Titel.  Einmal bei den Damen und bei den Junioren. 

 

1985 - Schweizermeisterschaft Einzel in Avenches/Marin 

Thun holt wieder 2 Titel. Einmal bei den Damen und bei den Juniorinnen. 

 

1987 - Schweizermeisterschaft Einzel in Bern 

Thun holt einen Titel bei den Senioren.

 

1989 - 10-jähriges Jubiläum des Pistengolf - Club Thun 

 

1990 - Namensänderung von Pistengolf - Club Thun 
auf Minigolf Sport Club Thun ( MSC Thun ).

 

1999 - 20-jähriges Jubiläum vom Minigolf Sport Club Thun 

 

2007 - Mannschafts - Schweizermeisterschaft in Frutigen NLC  

Der MSC Thun holt bei den Herren sowie bei den Damen den 1. Rang und beide Mannschaften steigen in die NLB auf.

 

2008 - Mannschafts-Schweizermeisterschaft in Gerlafingen NLB

Der MSC Thun holt bei den Herren den 9. Rang und steigt wieder in die NLC ab.
Die Damen von MSC Thun holen den 4. Rang und bleiben in der NLB.

 

2009

Bei der Mannschafts-Schweizermeisterschaft NLC in Bern holen die Herren vom MSC Thun den 3.Rang.

Bei der Mannschafts-Schweizermeisterschaft NLB in Frutigen holen die Damen vom 
MSC Thun auch den 3. Rang. 

Zum 30-jährigen Jubiläum vom Minigolf Sport Club Thun haben wir einen Ball
herausgegeben, welcher noch immer erhältlich ist. 

 

2010 - Mannschafts-Schweizermeisterschaft in Büelisacker AG NLC

Der MSC Thun holt bei den Herren den 7. Rang.